Berufsorientierung

Sowohl die Ablehnung einer Bewerbung, das Abbrechen einer Ausbildung als auch das Nichtbestehen der Gesellen- bzw. Abschlussprüfung können aus einer falschen Berufswahl oder falschen Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Neigungen resultieren. Wir als Schule haben bereits damit begonnen, eine intensivere Berufsorientierung durch vielfältige Angebote für Schüler und Eltern durchzuführen. Dies soll aber noch effektiver und intensiver betrieben werden. Dazu benötigt die Schule starke Partner:

Kreiskrankenhaus Stollberg
Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Dr. Böttges/Papendorf/Weiler
Stadtverwaltung Lugau
Bahner & Schäfer GmbH
Wohnungsbaugenossenschaft Oelsnitz e.G.
Freie Berufliche Schule Lugau gGmbH
team 2e
BGH Edelstahl
Erzgebirgssparkasse
KOKI TECHNIK
Autohaus Rudolph
Friseur & Kosmetik "Palette"

Praktikum

  • 16.10.17 - 20.10.17 - Klasse 10
  • 29.01.18 - 08.02.18 - Klasse 9
  • 18.06.18 - 22.06.18 - Klasse 8
  • Woche der offenen Unternehmen

  • 12.03.18 - 16.03.18 - Klasse 8 und 9
  • Tage der Berufsorientierung

  • März/April - Klasse 9
  • Besuche im Berufsschulzentrum Oelsnitz

  • 04.12.17 - 08.12.17 - Klasse 8a
  • 11.12.17 - 15.12.17 - Klasse 8b
  • Projekt "Praxisberater Oberschule Lugau"

    Das Projekt "Praxisberater an Schulen" läuft seit dem Schuljahr 2016/2017 an der Oberschule am Steegenwald in Lugau.

    Ziel des Projektes ist es, dass die Schülerinnen und Schüler sich mit den eigenen Interessen und Fähigkeiten im Bereich der Berufs- und Studienorientierung auseinandersetzen. Die Kinder und Jugendlichen sollen durch individuelle Beratung und Unterstützung die eigenen Kompetenzen erkennen und durch berufsrelevante Orientierung die Berufswahlkompetenz stärken.

    Die Praxisberater führen spezielle Testverfahren mit schriftlichen und praktischen Aufgaben durch. Anhand der Testergebnisse wird ein individueller Entwicklungsplan erstellt, welcher gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und Klassenlehrern abgestimmt wird und als Leitfaden in der Berufsorientierung dienen soll.

    Die kontinuierliche Begleitung durch den Praxisberater unterstützt die Schülerinnen und Schüler in der Berufsfindung und legt das Fundament für die Berufsberater der Agentur für Arbeit.

    Im Hinblick auf zusätzliche Berufswahlaktivitäten bieten die Praxisberater Hilfe bei praktischen Erprobungen sowie freiwilligen Praktika in den Ferien in regionalen Unternehmen an.

    Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 und 8

    1. mit freundlicher Unterstützung

    Projektlaufzeit: 25.06.2016 - 31.07.2018

    Praxisberaterin Oberschule am Steegenwald

    Seit 01.01.2018 steht uns die Praxisberaterin Frau Schrödter aus beruflichen Gründen leider nicht mehr zu Verfügung. Ansprechpartner: Frau Melzer

    Schwerpunkte nach Klassenstufen

    Unser Ziel ist es, die Berufswahlkompetenz der Schülerinnen und Schüler durch gezielte Angebote zu verbessern. Dabei liegen unsere Schwerpunkte in den Klassenstufen gestaffelt vor.

    Klasse 5 - 6Einblicke in die Arbeitswelt erhalten
    Normgerechtes Sozialverhalten bewusst machen
    Klasse 7Einblicke in die Arbeitswelt erhalten
    Berufsfelder und Berufsbilder kennen lernen
    Eigene Fähigkeiten und Stärken einschätzen
    Klasse 8Berufsfelder und -bilder kennen
    Eigene Fähigkeiten und Stärken in Beziehung zu beruflichen Anforderungen
    Informations - und Beratungsangebote kennen und nutzen lernen
    Verhalten bei Bewerbungssituationen
    Klasse 9Zugänge zu Ausbildung und Beruf kennen
    Sich praxisorientiert mit der Arbeitswelt auseinander setzen
    Eigene Fähigkeiten und Stärken in Beziehung zu beruflichen Anforderungen
    Berufsvorstellung konkretisieren
    Bewerbungen planen und einüben
    Berufliche Alternativen kennen und einschätzen
    Klasse 10Bewerbungen planen und einüben
    Berufliche Alternativen & Überbrückungsmöglichkeiten

    Schüler sammeln Lebenserfahrung, lernen ihre Stärken und Schwächen einzuschätzen und können die Möglichkeit der Festigung ihrer Kompetenzen handlungsorientiert nutzen. Fehlentscheidungen in der Berufsorientierung können möglicherweise besser vermieden werden.

    Suchmaschine zur Ausbildungs- und Studienplatzsuche: www.aubi-plus.de

    Datenschutz | Impressum |